Bergbaumuseum Lautenthals Glück Bergbaumuseum Lautenthals Glück


Steigerdiplom „diagonal durch den Berg“ – Bergwerk im Harz


Das Steigerdiplom: ein einmaliges Erlebnis:
                                  Es geht „diagonal durch den Berg“

Die Exkursion beginnt: Ausgestattet mit Schutzanzügen, Handschuhen und natürlich Helmen fahren Sie mit der Grubenbahn in die historische Silbermine "Lautenthals Glück" ein. Im untertägigen Grubenbahnhof angekommen, beginnt die spannende Besichtigung; ein Blick in den Tiefen Sachsenstollen läßt erkennen, was die Bergleute vergangener Zeiten geleistet haben.

Sie "fahren" weiter zum St. Barbara Andachtsraum, die Schutzpatronin der Bergleute. (Bergleute sprechen bei jeder Fortbewegung untertage von "fahren")

Weiter geht es durch den Bolzenschrot-Schacht zum Bohrort. Hinter dem Bohrort beginnt der Aufstieg über
8 Fahrten (Leitern) durch den Schacht zur Fördermaschine.

Sie gelangen in die Maschinenkammer, in der sich die unterirdische, über 110 Jahre alte Fördermaschine befindet. Über einen Wanderweg kehren Sie zurück zum Museums-
gelände – in den Abendstunden im Schein von Pechfackeln.

Sie besichtigen den Erzkahnhafen und können dort, wie die alten Erzschiffer eigenhändig mit dem Erzkahn in den Stollen fahren. Für ung und Alt ist dies ein einmaliges Erlebnis, selbst zu erfahren, wie schwer die Arbeit der Bergarbeiter war.

Dieses Event bieten wir zum Preis von 37,00 € pro Person an. Bei einer Teilnehmerzahl bis 15 Personen berechnen wir einen Pauschalpreis von 555,00 €.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Sie können dieses einmalige Erlebnis im Bergwerk „Lautenthals Glück“ im Harz mit Spielen und Aktivitäten ergänzen.

Maschinenkammer Schutzkleidung Durchsteigen des Schachtes Fackellauf

Im Anschluss an diese Veranstaltung können Sie in den historischen Räumlichkeiten des Bergwerks "Lautenthals Glück" im Harz feiern.

Wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiter im Bergbaumuseum „Lautenthals Glück“ nahe Goslar im Harz, telefonisch oder über das Kontaktformular.