Bergbaumuseum Lautenthals Glück Bergbaumuseum Lautenthals Glück


Das Bergbaumuseum „Lautenthals Glück“ im Harz heute


Machen Sie eine Reise in die Zeit des Bergbaus und besuchen Sie das Bergbaumuseum „Lautenthals Glück“ im Harz. Weithin sichtbar ist das große Kunstrad auf dem Freigelände des Museums im Landkreis Goslar.

Auf dem Museumsgelände befinden sich:

  • Schachthaus mit Dörrellscher Fahrkunst, gleichsam als Eingang zum Bergbaumuseum
  • Erzkahnhafen mit Erzschifffahrt
  • Rotunde mit geologischen Exponaten und Bergbaumodellen
  • Silberhalle und Schmiedehalle mit übertägigem Grubenbahnhof
  • Mundloch des Tiefen Sachsenstollen
  • Grubenzüge, die bis zum untertägigen Grubenbahnhof einfahren
  • Exponate im Museum und auf dem Außengelände

Ihr Programm im Bergbaumuseum „Lautenthals Glück“
(zu unseren regulären Öffnungszeiten)

  • Grubeneinfahrt mit Führung über drei Sohlen
  • Erzschifffahrt untertage
  • Besichtigung der Exponate auf dem Freigelände
  • Vorführung eines Dokumentarfilmes in der Schmiedehalle
  • Geologische Ausstellung
  • Besichtigung der Exponate in der Ausstellung

Planen Sie für Ihren Besuch des Bergbaumuseums "Lautenthals Glück" bitte zwei Stunden Zeit ein.

Untertage herrschen ganzjährig 8°C, wir empfehlen unseren Gästen daher für die Besichtigung des Bergwerks entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk.

Für zusätzlichen Informationen, Anmeldungen oder Terminanfragen können Sie sich gerne telefonisch oder über das Kontaktformular an die Mitarbeiter im Bergbaumuseum „Lautenthals Glück“ im Harz wenden.